Péristyle: l'art et l'architecture en open access

La plate-forme multifonctions Péristyle est unique en son genre : à la fois bibliothèque virtuelle et outil d’édition, elle transforme en quelques clics de souris des fichiers PDF en eBooks adaptés aux périphériques mobiles, et permet la création et l’impression de revues à la demande.

Il existe également une fonction de lecture à haute voix. Vous pouvez donc également écouter les articles publiés.

D’eau et de pierre: l’expression architecturale des Bains d’Yverdon

Texte de tête

La source sulfureuse d’Yverdon-les-Bains se classe parmi les eaux suisses exploitées depuis l’Antiquité en raison de leurs propriétés thermales ou minérales. La production architecturale qu’a engendrée sa fréquentation depuis l’époque gallo-romaine reflète les valeurs associées à son usage, les enjeux de son exploitation ainsi que les modes liés à sa consommation.

Langue(s)
Date
01. juin 2011

Un’arte angelica e gioiosa

Sous-titre
Le artiste tessili legate al Ticino e la riscoperta della tessitura, 1920-1950
Texte de tête

Nel XX secolo si assistette a una rivalutazione complessiva delle arti tessili a livello internazionale. Il Ticino si è rivelato un osservatorio privilegiato per ricostruire parzialmente questo fenomeno, poiché costituì spesso un luogo importante nella vita di alcune protagoniste delle arti tessili.

Langue(s)
Date
01. avril 2011

Umhausungen des Körpers

Sous-titre
Die Räumlichkeit des Textilen im Werk von Heidi Bucher
Texte de tête

Heidi Buchers Latexhäutungen beschreiben den architektonischen Raum als Träger von Erinnerungsspuren, als Grenzziehung und Umhüllung des Körpers. Die Künstlerin verhüllt und enthüllt ganze Zimmer und Häuser und findet dabei zu einer neuen Sprache des Raumes.

Langue(s)
Date
01. avril 2011

Ornament und Textil

Sous-titre
Überlegungen mit Gottfried Semper
Texte de tête

Spricht man von Textilien, dann sind meist auch die Ornamente nicht weit. Als Muster überziehen sie die Stoffe mit abstrakten oder auch gegenständlichen Formen. Damit gliedern sie die mehr oder weniger homogenen Flächen und weisen den Stoffen noch vor deren Verarbeitung eine Gebrauchs-, Dekor- oder gar Schmuckfunktion zu.

Langue(s)
Date
01. Mars 2011

Luft und Raum für das Mekka der Textilforschung

Texte de tête

Seit die Abegg-Stiftung vor fast 50 Jahren gegründet wurde, hat sie ihren Ruf als international bedeutendes Institut zur Erforschung und Erhaltung historischer Textilien sukzessive gefestigt und ausgebaut. Ein Masterstudiengang sorgt für den restauratorischen Nachwuchs, während die Sammlung ab kommendem Herbst in einem neuen Anbau Einblick in 2000 Jahre Textilgeschichte gibt.

Langue(s)
Date
01. Mars 2011

«... versetzt das schäumende Gewässer gleichsam in lauter Feuer»

Sous-titre
Entstehung, Untergang und Wiederentdeckung historischer Hotelbauten am Beispiel des Hotels Giessbach am Brienzersee
Texte de tête

Berühmte Dichter wie Albrecht Haller, Jean-Jacques Rousseau oder Lord Byron sowie bekannte Maler wie Kaspar Wolf, Gabriel Lory oder William Turner standen am Anfang der touristischen Entwicklung. Seit dem frühen 18. Jahrhundert lenkten sie die ersten fremden Besucher zu den landschaftlichen Schönheiten der Schweiz.

Langue(s)
Date
01. février 2011

Die Entdeckung der Tessiner Maiensässe als Ferienlandschaft im frühen 20. Jahrhundert

Sous-titre
«Le case sui monti», die ersten Ferienhäuser der Luganeser in den Maiensässgebieten der Capriasca
Texte de tête

Das Ferienhaus ist eine relativ junge Erscheinung in der Ferien- und Tourismusarchitektur der Schweiz. Erst in der Zwischenkriegszeit, verstärkt dann mit der touristischen Breitenentwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg, etablierten sich Ferienhäuser als Typen eigenständiger Architektur in verschiedenen Regionen der Schweiz.

Langue(s)
Date
01. janvier 2011

Reaktion auf Ort und Institution

Sous-titre
Umbau und Erweiterung der Jugendherberge St. Alban in Basel
Texte de tête

Schweizer Jugendherbergen haben es sich zum Leitbild gemacht, qualitätsbewussten, sozialverantwortlichen und umweltverträglichen Jugend- und Familientourismus zu fördern.(1) «Kasernenbetriebe» mit Massenlagern gehören längst der Vergangenheit an: Die Jugendherberge tritt als moderner Gastgeber auf.

Langue(s)
Date
01. janvier 2011

Le carnotzet. Santé et conservation!

Sous-titre
Typologie d’un local à boire propre au canton de Vaud
Texte de tête

Le «carnotzet» désigne dans le canton de Vaud un petit local en sous-sol consacré à la dégustation de vin. Présent autant dans des édifices publics que chez des particuliers, il est souvent aménagé de façon rustique, lambrissé de bois et meublé de manière rudimentaire, afin d’évoquer un intérieur archaïque.

Langue(s)
Date
15. décembre 2010

Grotti e cantine a Moghegno

Sous-titre
Dove natura e architettura si compenetrano profondamente
Auteur(s)
Texte de tête

Nella società agropastorale le costruzioni destinate alla conservazione delle derrate alimentari deperibili e del vino erano parte integrante del sistema di strutture aziendali di cui doveva disporre una famiglia. A Moghegno, in Valmaggia, cantine sotto roccia e grotti formano un nucleo compatto in profonda simbiosi con le caratteristiche ambientali.

Langue(s)
Date
15. décembre 2010

Tafeln zu Ehren des Vaterlandes

Sous-titre
Essen und Trinken an den schweizerischen Verbandsfesten im 19. Jahrhundert
Texte de tête

Als Orte der Beschwörung des Vaterlandes, der Republik und der Demokratie gingen die Bankette der grossen Verbandsfeste des 19. Jahrhunderts in die Geschichte ein. Das Bild eines freien und souveränen Volkes sollte allen vor Augen geführt werden. Doch was genau lag auf den Tellern in den Festhütten?

Langue(s)
Date
15. décembre 2010

A table. Der lange Weg vom Ess-Theater zum Kunstwerk auf dem Teller

Auteur(s)
Texte de tête

Es ist unbestritten, dass der Mensch wie jedes Lebewesen nur überleben kann, wenn sein Körper mit Speise und Trank versorgt wird. Dass diese Massnahme sich mit bestimmter Regelmässigkeit zu wiederholen hat, wird jeder Mutter von ihrem Kind schon kurz nach der Geburt lautstark in Erinnerung gebracht.

Langue(s)
Date
01. décembre 2010