20. Jh.

Video/Cogito

Sous-titre
Jean-Luc Godards videografische (Trans-)Positionen zwischen Kunst und Kino
Auteur(s)
Texte de tête

Bereits in seinem Langfilm-Debut À bout de souffle (1959) bedient sich Jean-Luc Godard zahlloser Aneignungen aus der Filmgeschichte, deren Kenntnis er sich nicht zuletzt als leidenschaftlicher Cineast und gefürchteter Kritiker der Cahiers du cinéma erarbeitet hatte.

Langue(s)
Organisation
Date
09. Mars 2018

Serlio digital

Sous-titre
Repräsentationsformen eines Säulenbuchs
Texte de tête

Das Säulenbuch des Architekten und Architekturtheoretikers Sebastiano Serlio (1475 – um 1554) ist Gegenstand verschiedener computergestützter Anwendungen in der Kunst- und Architekturgeschichte.

Langue(s)
Date
05. février 2018

Der „Dehio“: das Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler – eine Standortbestimmung

Texte de tête

„Was uns die Kunstgeschichte nach ihrem Teil vom historischen Lebensinhalt unseres Volkes zu sagen hat, sagt sie zumeist durch die Denkmäler. Von ihnen geht die Betrachtung aus, zu ihnen kehrt sie zurück.“(Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Bd. 1, Mitteldeutschland, Berlin 1905, S. V) - Beitrag zur trinationalen Tagung «Kunsttopographie am Oberrhein» in Basel und Weil am Rhein/D

Langue(s)
Date
22. juin 2016

Kunstdenkmäler in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein: Forschungsstand, Auswahl – Taxonomie

Sous-titre
Kunstdenkmäler Oberrhein Trinational - Baden- Württembergische Impulse - Dr. Dagmar Zimdars, Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg
Texte de tête

Beitrag zur trinationalen Tagung «Kunsttopographie am Oberrhein» in Basel und Weil am Rhein/D (17. – 18. April 2015)

Langue(s)
Date
09. juin 2016

Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Zur Geschichte einer zuweilen schwierigen Beziehung

Texte de tête

Akten der Jahrestagung Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Ausbildungsperspektiven – Praxisfelder der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS), 14.–15. November 2014, Universität Bern, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Architekturgeschichte und Denkmalpflege, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern, und dem Arbeitskreis Denkmalpflege (AKD)

Langue(s)
Organisation
Date
11. Mars 2016

Überlegungen zum (raumsoziologischen) Spannungsverhältnis von Denkmalen und Menschen.

Texte de tête

Akten der Jahrestagung Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Ausbildungsperspektiven – Praxisfelder der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS), 14.–15. November 2014, Universität Bern, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Architekturgeschichte und Denkmalpflege, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern, und dem Arbeitskreis Denkmalpflege (AKD)

Langue(s)
Date
11. Mars 2016

Denkmalwerte im Wandel? Der Kunsthistoriker und die Herausforderungen der Architektur des 20. Jahrhunderts an die Denkmalpflege

Texte de tête

Akten der Jahrestagung Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Ausbildungsperspektiven – Praxisfelder der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS), 14.–15. November 2014, Universität Bern, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Architekturgeschichte und Denkmalpflege, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern, und dem Arbeitskreis Denkmalpflege (AKD)

Langue(s)
Date
11. Mars 2016

Zwischen den Zügen - Kunst, Kommerz und Kommunikation

Sous-titre
Von den Wandbildern der 1920er Jahre zum Werbespot von heute
Texte de tête

Für jeden Werber ein Traum: Die Schweizer Bahnhöfe werden täglich von rund 1,2 Millionen Reisenden frequentiert, die als Zielpublikum für Produkte und Dienstleistungen auf verschiedensten Kanälen dienen. Die Ausstrahlung der Bauten mit den Bedürfnissen von Pendlern, SBB und Werbepartnern unter einen Hut zu bringen, ist eine ästhetische Herausforderung.

Langue(s)
Date
03. décembre 2015