Thomas Helbig

Video/Cogito

Sous-titre
Jean-Luc Godards videografische (Trans-)Positionen zwischen Kunst und Kino
Auteur(s)
Texte de tête

Bereits in seinem Langfilm-Debut À bout de souffle (1959) bedient sich Jean-Luc Godard zahlloser Aneignungen aus der Filmgeschichte, deren Kenntnis er sich nicht zuletzt als leidenschaftlicher Cineast und gefürchteter Kritiker der Cahiers du cinéma erarbeitet hatte.

Langue(s)
Organisation
Date
09. Mars 2018